7 Days to Die: eigene Rezepte

7 Days to Die: eigene Rezepte

7 Days to Die ist eines der anpassungsfähigsten Spiele, was mir je untergekommen ist.
Man kann hier absolut simpel und ohne viel Fachwissen Rezepte verändern und neue hinzufügen. Ist man Besitzer eines Multiplayer-Servers kann man dies in den Configfiles des Servers tun und die Änderungen sind anschließend für alle Spieler Verfügbar.

Der Aufbau der Rezepte ist hierbei immer gleich. Beispielsweise ein Rezept, was wir bei unserem Server hinzugefügt haben:

<recipe name=“coal“ count=“1″ craft_time=“10″ craft_area=“campfire“>
<ingredient name=“wood“ count=“2″/>
</recipe>

Zur Erklärung

name = „“ – Hier muss man das zu craftende Objekt eingeben. Wichtig ist die richtige Bezeichnung. Am besten sucht man bei bestehenden Rezepten danach.
count= „“ – Hier wird die Anzahl der Gegenstände angegeben, die pro durchlauf des Rezepts hergestellt werden.
craft_time = „“ – Hier gibt man die Zeit an, die das Rezept braucht. Die genaue Skalierung habe ich aber noch nicht herausgefunden. Ich tippe auf Ingame-Sekunden basierend auf der eingestellten Tagesläne (Default 50 reale Minuten für 24 Ingame-Stunden).
craft_area = „“ – Eigentlich selbsterklärend. Auch hier ist wieder die genaue Bezeichnung nötig. Wieder bei bestehenden Rezepten schauen.

Zwischen  <ingredient und /> stehen dann die benötigten Ressourcen. Jede Ressource benötigt einen eigenen <ingredient Tag. Die Formatierung ist hier wieder ähnlich.

name = „“ definiert wieder die benötigte Ausgangsressource. Wieder auf die korrekte BEzeichnung achten.
count= „“ definiert die benötigte Menge der entsprechenden Ressource.

Einfach etwas rum probieren, es ist echt nicht schwer.

Zum Übernehmen neuer Rezepte ist kein Neustart des Servers nötig. Ein Aus- und wieder Einloggen reicht für gewöhnlich aus.

Fragen gerne in die Comments.

Kommentar verfassen

Archive

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: