BF1: Warum ist das Serversystem ein Griff ins Klo?

BF1: Warum ist das Serversystem ein Griff ins Klo?

Battlefield 1 ist an sich ein wunderbares Spiel, grafisch und atmosphärisch absolut genial.

Wenn da nicht das Serversystem wäre, was einem immer nach kurzer Zeit wieder den Spaß am Spiel komplett versaut.
Wenn man schon ein eigenes Hosting auf die Beine stellt, sollte man zumindest darauf achten, dass dieses auch die gleichen Features bietet, wie das der vorherigen Versionen, auch wenn es dort hauptsächlich durch die Community auf dieses Level gebracht wurde.

Doch daraus sollte man lernen und nicht von den Features her wieder in die Steinzeit zurück gehen.

Jeder der Battlefield 1 spielt wird es kennen, dass die Server in 95% der Fälle in ein extremes Abschlachten eines der Teams abdriften.
Enge und spannende Matches sind hier eher die Seltenheit.
Jetzt fragt man sich, warum das so ist. Meiner Meinung nach liegt das im System der Server begründet. Zum Einen gibt es keinerlei System, was für eine Balance auf dem Server sorgt.
Weder von der reinen Spielerzahl, noch vom Skill der Spieler. Das war in den früheren Battlefield Spielen über Plugins zu realisieren. Dieser Support wurde aber eingestellt.

Somit sind Spiele, in denen es ein extremes Ungleichgewicht der reinen Spielerzahl gibt, keine Seltenheit.

Außerdem wird es nicht sanktioniert, einen Server vor Ablauf der Runde zu verlassen. Was machen also alle Spieler, die auf gute Stats aus sind und auf einer unterlegenen Seite landen? – Sie verlassen den Server sofort wieder.
Was tun Spieler, sobald die Gegnerseite die Oberhand gewinnt? – Sie verlassen den Server.

All das trägt dann weiter dazu bei, dass der Unterschied der Teams quantitativ, wie qualitativ noch größer wird. Und genau das ist das Problem an den Servern von BF1.
Ich gebe dem Spiel immer wieder Chancen, aber nach 1-3 Runden vergeht einem schon wieder die Lust. Verlieren an sich ist ja nicht schlimm, aber wenn man wegen einem solchen Fail der Entwickler im Servermanagement immer wieder vom Gegner schlichtweg überrannt wir, macht es keinen Spaß.

Ich bin mal gespannt ob DICE jemals die Daten auswerten und die Spielabbrüche erkennen wird.
Bis dahin müssen die Spieler ein starkes Nervenkostüm haben, wenn sie BF1 spielen möchten.

Kommentar verfassen

One Reply to “BF1: Warum ist das Serversystem ein Griff ins Klo?”

Archive

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: